I FOUND IT
...IN MAGSTADT

Claimentwicklung und Kampagnenentwicklung für die Neupositionierung der Gemeinde Magstadt als Gründerstadt.


ZIELSETZUNG


Die Gemeinde Magstadt benötigt für die Teilnahme am Landeswettbewerb „Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune" eine Kampagne, die nicht nur dem Wettbewerb und den Präsentationen vor Ort einen gestalterischen roten bzw. grünen Faden verleiht. Die Kampagne soll darüber hinaus funktionieren und Magstadt so langfristig als attraktiven Standort für Gründer positionieren.

LÖSUNG


Die zusammen mit dem Projektteam der Gemeinde entwickelten Personas werden mit passenden Charakteren versehen. Zu Beginn sind das fiktive Gründer, wie sie gut zu Magstadt passen würden. Im Laufe der Zeit werden diese durch reale Gründer ersetzt. Die Visuals sind also ebenso modular, wie der dazu entwickelte, doppeldeutige Claim I FOUND IT ...IN MAGSTADT.


Magstadt gewinnt nicht zuletzt aufgrund dieser Kampagne die Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg "Gründerfreundliche Kommune" 2018/2019 bzw. 2020/2021 sondern auch das Finale des Wettbewerbs und damit ein Preisgeld von 100.000,- Euro.


TOM


„Ich heiße Tom. Seit ich denken kann, schraube ich an Fahrrädern. In Magstadt habe ich einen Fahrradstore mit Werkstatt eröffnet, der unter der Woche geöffnet hat. Dazu betreibe ich am Wochenende den Bikelift der ortseigenen Downhillstrecke. Dass das in dieser Kombination möglich ist, verdanke ich der Kooperation mit dem örtlichen Radverein und natürlich der Unterstützung der Gemeinde, die mir mit einer kulanten Anfangsfinanzierung und einer vorerst erfolgsabhängigen Ladenmiete in den Sattel geholfen hat.“

SABINE


„Ich bin Sabine. Nach meiner Erstausbildung habe ich eine Ausbildung zur Modedesignerin absolviert. Mit meinen hochwertigen, zeitlosen Maßanfertigungen möchte ich meine Kunden begeistern und einen Beitrag zu nachhaltiger Kleidung liefern. Die Gemeinde Magstadt und der örtliche Gewerbeverein unterstützen mich beim Aufbau meines Netzwerks und geben mir die Möglichkeit meine Arbeiten zu präsentieren – z.B. mit einem Pop-up-Store. So ist die Zukunft meines Start-ups nicht knapp auf Kante genäht.“

BENNI


„Mein Name ist Benni. Mein Traum war es ein neuartiges Kräuterbier aus regionalen Zutaten zu brauen. Die Verantwortlichen in Magstadt haben mir bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten unkompliziert geholfen und Kontakt zu Lieferanten direkt vor Ort hergestellt. Jetzt läuft der Vertrieb ... und das Bier.“

LULA


„Ich bin Lula und habe während meines Studiums im Service eines Restaurants gejobbt. Da stand leider Masse statt Klasse auf der Karte. Ich wollte den Kunden jedoch hochwertige, gesunde Produkte bieten und habe darum mit meiner Maultaschen-Manufaktur den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Meine Kreationen kann man online oder in meiner Snackbar in Magstadt kaufen. Vieles, was bei mir auf den Tisch kommt, wächst gleich nebenan biologisch – einer der Gründe, warum ich mich für Magstadt entschieden habe.“


Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune-Pitch auf der Start-up BW Summit, Landesmesse Stuttgart.
SIEGERFOTO: Das Pitch-Team Lena Winter, Andreas Pichler und Florian Glock, Bürgermeister von Magstadt mit Nicole Hoffmeister-Kraut, Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau (Mitte).